08.04.2024

Motivieren Sie Patientinnen, Patienten und Beschäftigte zur Teilnahme an der bundesweiten Aktion.

Für die Bekanntmachung gibt es auf der Webseite unter www.rauchfrei-im-mai.de/mediengalerie diverse Medien zum Download. Zudem wird es Poster in DIN A3-Format und Postkarten als Printmaterialen geben.

Ziel der Mitmachaktion „Rauchfrei im Mai 2024“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und der Deutschen Krebshilfe ist es, die Motivation zum Rauchstopp zu steigern und langfristig auch den Anteil der (wieder) nikotinfrei lebenden Menschen zu erhöhen. Die Schirmherrschaft für den Mitmachmonat hat Burkhard Blienert, Beauftragter der Bundesregierung für Sucht- und Drogenfragen.

Rauchende können sich, auch zusammen mit einer unterstützenden Person, ab sofort bis zum 30. April 2024 anmelden und im Mai gemeinsam den Rauchstoppversuch starten. Teilnehmende erhalten dann per E-Mail oder Messenger täglich Informationen und Tipps zur Motivation, Inspiration und Unterstützung. Wöchentliche Tipps gibt es für die unterstützende Person, um den Ausstieg zu begleiten. Für diejenigen, die bis Ende des Monats rauch- oder dampffrei bleiben, besteht zusätzlich die Chance einen Geldpreis von bis zu 1.000 Euro zu gewinnen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.rauchfrei-im-mai.de

Wir sind Partner in der Mitmachaktion der BZgA und der Deutschen Krebshilfe. In einem Webinar mit Prof. Dr. Reiner Hanewinkel vom IFT Nord hatten wir im Januar über die Aktion informiert: Die Präsentation dazu erhalten Sie hier im Download.

Sie interessieren sich für ein praktikables und wirksames Rauchstopp-Angebot in der Klinik, Praxis, Beratungsstelle oder in der betriebsärztlichen Beratung? Wir bieten Ihnen Webinare zur Implementierung des "rauchfrei tickets", entweder unter Termine oder auf Anfrage auch direkt für Ihr Team.