Das „rauchfrei ticket“
ein Angebot für Akut- und
Rehabilitationskliniken.

Das „rauchfrei ticket“ – einfach praktisch!

Die Rauchstoppberatung am Telefon ist:

  • individuell: Von reiner Informationsvermittlung bis Ausstiegsberatung mit Nachbetreuung
  • vielseitig: Bei stationärer oder ambulanter Tabakentwöhnung einsetzbar
  • nutzerfreundlich: 7 Tage die Woche erreichbar und kostenfrei
  • wirksam: Nachweise aus 30 Jahren klinischer Forschung
  • evidenzbasiert: Von nationalen und internationalen Leitlinien und durch WHO Rahmenkonvention empfohlen

Das „rauchfrei ticket“ – die zwei Varianten im Detail:

1. „rauchfrei ticket“ Toolbox – einfach und schnell

Mit der „rauchfrei ticket“ Toolbox erhalten Sie Poster und Tickets, mit denen Sie in Ihrer Einrichtung zur Rauchstoppberatung informieren. Die Rauchenden melden sich bei Interesse selbst per Telefon an.

Platzieren Sie die Poster und Tickets an zentralen Stellen in der Klinik oder Abteilung, z.B. im Wartebereich und Fluren.

Sie können die Poster auch dort anbringen, wo Sie die Rauchenden erreichen: in Rauchpavillons.

Das Ticket informiert über die kostenfreie Rauchstoppberatung und ist zum Mitnehmen oder Mitgeben gedacht.

2. Das „rauchfrei ticket“: Systematisch implementieren

Etablieren Sie aktive Ansprache und Vermittlung in die Rauchstoppberatung im Behandlungsprozess. Das „rauchfrei ticket“ ermöglicht dies ohne großen Aufwand!

Sie erfassen wie gewohnt den Rauchstatus und raten den Rauchstopp an. Mit dem „rauchfrei ticket“ lösen Sie dann eine individuelle und professionelle Rauchstoppberatung am Telefon aus, die alles weitere übernimmt.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir informieren Sie gerne persönlich!

Schritte zur Implementierung

  1. Sie informieren sich, z.B. in einer Online-Präsentation und entscheiden sich für die Implementierung.
  2. Sie melden die Klinik / Abteilung für die Implementierung an und Multiplikatorinnen und Multiplikatoren werden geschult.
  3. Sie starten das „rauchfrei ticket“, etablieren Routineprozesse, schulen Mitarbeitende und erhalten eine wöchentliche Übersicht über die Anmeldungen.

Das bietet die Implementierung des „rauchfrei ticket“

  • Kostenlose Schulung von zwei Multiplikatorinnen bzw. Multiplikatoren pro Klinik, bzw. Abteilung
  • Vermittlung kostenloser Rauchstoppangebote für Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (z.B. 1-Tages-Rauchstoppkurs IFT München, Online-Angebote, Telefonberatung)
  • Materialien für interne Schulungen in der Anwendung des „rauchfrei ticket“ durch Multiplikatorinnen bzw. Multiplikatoren
  • Laufende Begleitung bei Fragen oder Problemlösungen durch das DNRfK Büro
  • Austausch von praktischen Lösungen und Erfahrungen aus anderen Kliniken
  • Medien zur Unterstützung der Kommunikation in der Klinik und der Öffentlichkeit

Werden Sie Teil eines Netzwerks von engagierten Kliniken und Gesundheitseinrichtungen und nehmen Sie für weitere Informationen zur Implementierung Kontakt mit uns aus.

In der Karte sind „rauchfrei ticket“ Kliniken, „rauchfrei plus“ Kliniken und „astra plus“ Pflegeschulen abgebildet. Alle Konzepte sind perfekt miteinander kombinierbar.

Nach der Anmeldung zum Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Angeboten und regelmäßigen Terminen.

Dazu werden die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, an uns übermittelt und gespeichert. Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Mit der Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden. Das Abonnement kann jederzeit beendet und die Löschung aller Daten veranlasst werden.

Zur Bestätigung der Anmeldung versenden wir eine E-Mail an die angegebene Adresse.

Newsletter